Ellen Truijen

 

Seit der ersten Tasche im Jahr 2002 wird noch jedes neue Modell von Ellen Truijen an der Nähmaschine in Maastricht gestaltet. Ohne vorgängige Zeichnung, nur mit einem guten Stück Leder, und ohne unnötige Nähte gestaltet sie Taschen, die leicht, funktional und im Stil unverkennbar sind. Sie arbeitet mit kleinen Familienbetrieben zusammen und weiß genau, wer welche Tasche genäht hat. So kann sie die Qualität stets wahren und – in ihren Worten – nachts gut schlafen.

ellen_truijen_taschen_gangart_winterthur